Informationssicherheit

Du hast Dein Studium der Informatik abgeschlossen oder steckst gerade mitten in den Abschlussprüfungen? Sicherlich fragst Du Dich gerade jetzt, wie es weiter gehen soll. Wie kann der Einstieg ins Berufsleben optimal gelingen und wo findest Du sinnstiftende Arbeitsinhalte, eine sichere Perspektive und ein Umfeld mit großem Potential?
Dein größtes Ziel ist es, mit Sicherheit Dein über viele Jahre angeeignetes Fachwissen so schnell wie möglich in der Praxis anzuwenden, wertvolle Berufserfahrung zu sammeln und einen Arbeitgeber zu finden, der Dir einen Einstieg ins Berufsleben auf Augenhöhe bietet?

Dann werde jetzt Teil des ALDB Teams und bewirb Dich in unserem Unternehmensbereich Informationssicherheit.

 

Bei der ALDB sorgen flache Hierarchien dafür, dass Deine Leistungen schon zu Beginn gesehen werden und Du optimal von dem praktischen Erfahrungsschatz Deiner Kolleginnen und Kollegen profitieren kannst. Neben der intensiven Begleitung bei der Einarbeitung durch das Team, herrscht bei allen Vorgesetzten das Prinzip der offenen Tür. Für Entwicklung und Ideen sind immer Raum!

 

Wir haben Deinen zukünftigen Vorgesetzen Rainer interviewt und ihm Fragen zur Arbeit im Unternehmensbereich Informationssicherheit der ALDB gestellt. So kannst Du Dir schon vor der Bewerbung ein genaues Bild machen.

Rainer, Unternehmensbereich Informationssicherheit

Rainer, Du leitest das Team Informationssicherheit der ALDB. Kannst Du uns erklären, was dieser Bereich genau macht?

„Der Unternehmensbereich Informationssicherheit der ALDB trägt in entscheidendem Maße zur öffentlichen Sicherheit in Deutschland bei. Wir gewährleisten und optimieren die Sicherheit des BOS Digitalfunks und der dazugehörigen Infrastruktur.

Bei Neuerungen oder Änderungen im Netz sind wir an vorderster Front mit dabei – wir bewerten, begleiten und kontrollieren die Implementierung der Sicherheit auf höchstem Niveau.

Dabei arbeiten wir nach Standards wie dem IT-Grundschutz des BSI und der ISO 27001. Gleichzeitig haben wir die neusten Entwicklungen im Bereich der Informationssicherheit immer im Blick.

Die ALDB und der Bereich Informationssicherheit nehmen so eine Vorreiterrolle in Sachen Sicherheit ein, die es in Deutschland kein zweites Mal gibt!

Und da der Bedarf an dieser fundierten Expertise dynamisch anwächst, wächst auch unser Unternehmensbereich immer weiter – durch neue Verantwortungsgebiete, Kompetenzen und Mitarbeiter.“

Wie kann ich mir den typischen Arbeitsalltag im Bereich Informationssicherheit genau vorstellen? Was sind die spannendsten Themen, die ihr gerade bearbeiten?

„Ein wesentlicher Aspekt der täglichen Arbeit des Mitarbeiters Informationssicherheit ist die Unterstützung unserer IT-Sicherheitsbeauftragten bei ihrer Arbeit.

Daraus ergibt sich regelmäßig das Ausarbeiten von Entscheidungsgrundlagen, eine interne Schnittstellenfunktion zu einzelnen Projekten und Fachabteilungen und eine externe Schnittstelle im direkten Kontakt mit Fachverantwortlichen unserer Kundin, der BDBOS, in deren Auftrag wir das BOS-Digitalfunknetz betreiben.

Die umfassende Integration der Informationssicherheit und der erforderlichen Maßnahmen in allen IT-Projekten und Prozessen stehen im Mittelpunkt eines jeden Arbeitstages.

Gerade dadurch ergibt sich aber auch ein großer eigenverantwortlicher Gestaltungsspielraum. So kann jeder neue Mitarbeitende beispielsweise die Prüfung und Änderung von einzelnen Prozessen maßgeblich beeinflussen und in der Projektarbeit eine breite Expertise aufbauen, die den Blick für Zusammenhänge und das große Ganze ermöglicht."

Wie läuft die Einarbeitung von jungen Mitarbeitern genau ab? Was erwartet unsere/n zukünftige/n Kollegin oder Kollegen?

„Die Einarbeitung erfolgt bei uns zunächst in zwei Phasen. Zunächst kommt erstmal das Einarbeiten in zahlreiche Regelungen, die einen tiefen Einblick zur Informationssicherheit im Digitalfunk BOS und der dahinterstehenden Maßnahmen bietet. Außerdem wird die neue Kollegin oder der neue Kollege von Beginn an den Sicherheitsbeauftragten in Meetings und Projektbesprechungen begleiten.

In der zweiten Phase erfolgt das „Training on the Job“ in enger Begleitung durch das erfahrene Team. Die zukünftige Mitarbeiterin oder der zukünftige Mitarbeiter Informationssicherheit beginnt dann bereits mit der Unterstützung von Projektarbeiten und lernt die infrastrukturelle Landschaft eingehend kennen.

Später kommt natürlich auch die Außenwirkung durch den direkten Kundenkontakt und Abstimmungen mit Fachverantwortlichen zur täglichen Arbeit dazu.“

Rainer, was wünschst Du dir von Deinen zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern?

„In diesem bedeutsamen Unternehmensbereich der Informationssicherheit wünsche ich mir besonders, mit Menschen zusammen zu arbeiten, die Entwicklungen vorantreiben wollen, ein offenes Wesen haben und lösungsorientiert arbeiten.

Unser Verantwortungs- und Aufgabengebiet ist sehr dynamisch geprägt und immer wieder Änderungen unterlegen. Da brauchen wir Kolleginnen und Kollegen, die nicht einfach nur Aufgaben abarbeiten möchten, sondern motiviert, proaktiv und selbstorganisiert Entwicklungen vorantreiben.

Die persönliche berufliche Entwicklung kann in unserem Unternehmensbereich ein Stück weit selbst in die Hand genommen werden. Wachsende Mitarbeiterzahlen und verantwortungsvolle Aufgabengebiete bieten hier viele Möglichkeiten – man muss sie nur ergreifen.“

Wir suchen Dich für die Sicherheit von über 80 Mio. Menschen in Deutschland!

​ALDB GmbH

Personalwesen, z. Hd. Fr. Salka

Fehrbelliner Platz 3

10707 Berlin

Tel.: 030 565555-104

E-Mail: bewerbung@aldb.org